FANDOM



Episode VII - Angriff der Analsonden
Originaltitel:

Episode VII - Attack of the analprobes

Kinostart:

2011

Länge:

90 Minuten

Altersfreigabe:

18

Drehort(e):

Mond

Stab
Regie:

George Lucas

Drehbuch:

George Lucas

Musik:

Rhababerbarbarabarbarenbartbabierbierbarbärbel

Darsteller

Ben Kenobi

deine Mudda

Es war ein mal, vor langer, langer ... Ach nee, is ja Star Wars...


StoryBearbeiten


Es war einmal vor langer Zeit in einer
weit, weit entfernten Galaxis....

Episode VII

Angriff der Analsonden

Also: Es lebte einst irgendein penner namens Obi-Wan Kenobi, den die Regierung nicht finden konnte und deshalb Analsonden gegen ihn einsetzte. (Warum lest ihr das? Ihr wisst doch, dass die Guten eh gewinnen)

Da Obi-Wan Kenobi von den Analsonden gesucht wurde, musste er schnell seine Identität ändern.

Daher änderte er einen Namen von Obi-Wan zu Ben und den Nachnamen behielt er einfach. Sehr kreativ!

Finaler KampfBearbeiten

Irgendwann wurde die Story zu langweilig, daher kam es um finalen Kampf!

Die Sith-Lords haben eine Klabusterbeerschlacht (andere mit Klabusterbeeren beschnippsen) gestartet, bei der Ben die Analsonde H2O in seinem Arsch zerstören konnte. (Boah, wasne Scheiß Story...)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki